Rückblick - 2010 - Oberschleißheim

 

05.09.2010

Historische Jagd-, und Kutschengala im Schlosspark Oberschleißheim bei München

 

Kurfürstliche Jagdgesellschaft

und historische Kutschen vor barocker Kulisse


hier geht´s zum Film


 

 

oberschleissheim10Am 5. September 2010 haben bereits zum 3. Male der Bayerische Reit- und Fahrverband e.V. und der Schleppjagdverein von Bayern e.V. die Freunde des traditionellen Pferdesports zur Historischen Jagd- und Kutschengala in den barocken Schlosspark von Schleißheim eingeladen . Aus Anlass des 850. Stadtgeburtstages von München wurde im Jubiläumsjahr 2008 erstmalig an den Glanz der ehemaligen kurfürstlichen und königlichen Residenz in dieser weitläufigen Gartenanlage erinnert. oberschleissheim03Auch 2010 haben eine kurfürstliche Jagdgesellschaft und ein historischer Kutschencorso das Publikum in alte Zeiten entführt. Das Pferd wurde zum Mittelpunkt dieses prächtigen Ensembles höfischer Architektur und Gartenbaukunst des 17. und 18. Jahrhunderts.

Die Vorführung einer hinter der Hundemeute gerittenen Jagd vermittelte den Zuschauern die anspruchsvolle sportliche Herausforderung einer Zeit, in der der Begriff Sport noch völlig unbekannt war. Besonders für die bayerischen Kurfürsten und ihre Hofgesellschaft war es Vergnügen und Fitnesstraining zugleich, in den ausgedehnten Wäldern um München dieser Passion zu huldigen.

oberschleissheim02Der historische Kutschencorso mit traditionellen Pferdegespannen erinnert an die Fahrkultur von Adel und Bürgertum in den Zeiten vor dem Siegeszug des Automobils. Präsentiert wurden die einzelnen Gespanne von Anette Mezger aus Ludwigsburg und Toni Bauer aus Seligenporten. Die Gespannkontrolle vor Schloss Lustheim erfolgte durch die beiden Richter Hartmuth Huber (D) und Reinhold Trapp (F) nach dem Reglement der AIAT.

oberschleissheim04Ein stilvolles portugiesisch-barockes Intermezzo präsentierte die Reitergruppe „Selecao Lusitano“. Vier elegante Barockreiterinnen zeigten ihr Können mit einer anspruchsvollen Quadrille, einer Art Formationstanz auf rassigen Lusitanos.

An Glanz und Eleganz der kurfürstlichen Epoche der Schlossanlage erinnerte die Barockgruppe der „Freunde von Schleißheim“. oberschleissheim06Entsprechend der Mode von Barock und Rokoko gekleidet, flanierten die Damen und Herren im Schlosspark – ein sehr begehrtes Motiv für Fotografen.

Jagdhornbläser begleiteten den Jagdverlauf mit den Signalen ihrer Parforcehörner. Zur Unterhaltung des Publikums spielten die Schleißheimer Schlosspfeifer auf.

oberschleissheim08Die gemeinsame Schlussaufstellung aller Akteure im Parterre des Schlossparks, an den Kaskaden und Fontänen der Wasserspiele, wurde zum Höhepunkt der Veranstaltung.

Bei herrlichem Sonnenschein flanierten Tausende von Besuchern in dem barocken Schlosspark von Oberschleißheim, erfreuten sich an der original erhaltenen Parkanlage und genossen die bunten Bilder rund um das Kulturgut Pferd.

oberschleissheim05Die beiden Veranstalter, maßgeblich unterstützt durch den Verein "Fahrkultur und –sport im Pfaffenwinkel e.V." , haben mit dieser Veranstaltung bereits zum dritten Male großen Teilen der Bevölkerung in und um München gezeigt, welch wichtige Rolle das Pferd früher und auch in der Neuzeit einnimmt. Vielfach war von den Besuchern großes Lob über diese Veranstaltung zu hören. Mit großer Aufmerksamkeit und Faszination oberschleissheim09lauschten sie den Kommentaren von Anette Mezger und Toni Bauer. Dies und die überaus positiven Berichte aller Medien lassen erwarten, dass sich bei der kommenden gleichen Veranstaltung am 04.09.2011 ein noch größerer Besucherstrom im Schlosspark an der Ästhetik und Schönheit unserer Vergangenheit erfreuen wird.

 
 

Termine

Keine Termine